Zusätzliche Informationen MEKKI

Unterstützungsangebote zur Musterlösung

Das Projekt Support-Netz am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg bietet Schulen, neben der Beratung, eine zentrale Hotline für technische Fragen zur Musterlösung. Weitere Infos zur Hotline finden Sie hier im Portal (mehr). Ergänzt werden die Angebote von Support-Netz durch eine Fülle von Lehrerfortbildungen an der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, die auch Kurse speziell zur Musterlösung anbieten.

Vorteile von MEKKI

  • niedrigere Supportkosten, da auftretende Fehler oft bekannt sind.
  • geringere Ausgaben für die Wartung des Netzwerkes, da der Aufbau oft gleich ist und man sich so nicht noch in ein neues Netzwerk einarbeiten muss.
  • Kostenersparnis bei der Beschaffung von Hardware sowie dem Kauf von Softwarelizenzen, da man diese in großer Menge beschaffen kann und somit Sonderkonditionen erhält.
  • nur ein Internetzugang erforderlich und somit keine unnötigen Onlinegebühren anfallen.

Geplanter Projektverlauf

Das Projekt ist in zwei wesentliche Abschnitte untergliedert:  

  • In der ersten Phase ist neben der Erarbeitung der Medienentwicklungspläne die stufenweise Einführung der Novell-Musterlösung Version 3 geplant. Parallel dazu werden die Lehrkräfte, die mit der Betreuung der Musterlösung beauftragt werden, zu Netzwerkberatern ausgebildet. Im Hintergrund wird zudem ein zentrales Rechenzentrum aufgebaut, an das später alle Schulen angeschlossen werden sollen. Mit einem zentralen Rechenzentrum (Single Point of Administration) ist die Stadt in der Lage, die Serverpflege in den Schulen von zentraler Stelle aus durchzuführen. Außerdem kann der Lehrmittelbedarf, wie Software, zentral beschafft, vorgehalten und bei Bedarf in der Schule installiert werden. Zusätzlich ist in dieser Projektphase die Auslagerung der Moodle-Server zu dem Rechenzentrum vorgesehen, was eine Arbeitserleichterung für Schulen und den Support-Dienstleister vor Ort mit sich bringt.
  • In einer zweiten Phase sollen die noch vorhandenen lokalen Netzwerke ebenfalls mit der Musterlösung standardisiert und an das Rechenzentrum angeschlossen werden.

MEKKI