Was verstehen wir unter Schul-IT?

Unter  Schul-IT werden alle schulischen Datennetze mit ihrer Technik und Organisation verstanden, die den Prozess der Lehre und Wissensvermittlung an der Schule sowie die damit verbundenen  Aufgaben unterstützen.

Schul-IT ist kein Selbstzweck sondern ein sogenannter Unterstützungsprozess.


Schul-IT

Themenfelder der Schul-IT sind:   

  • Wartung/Support und Administrierung bestehender Umfelder 
  • Beratung/Konzeption der Schulentwicklungen/Medienplanungen 
  • Installation und Inbetriebnahme von schulischen Netzen und IT-Aufgaben     

Was sind schulische Netze und IT-Aufgaben der Schulen im IT-Unterstützungsprozess ?  

  • pädagogisches Lehrnetz
  • Verwaltungs-Netz der Schule
  • Integration in die Netze der Schulträger und des Landes
  • Kommunikationsplattformen
  • Lehrsoftware bzw. deren Verteilung in den schulischen Netzen
  • Verwaltungssoftware und Software zur Unterrichtsplanung
  • ... und eine Vielzahl von technischen/organisatorischen Einzelaufgaben